Besondere Leistungen der Weimaraner vom Emstal im Jahr 2020

Corona hat die Prüfungen in diesem Jahr ganz erheblich beeinflusst. Viele wurden ersatzlos gestrichen, insbesondere die Jugendsuchen. Aus dem P-Wurf nahmen Prinzess, Polidor und Primus an einer VJP teil.

Polidor blieb mit 52 Punkten weit unter seinen Möglichkeiten. 

Prinzess erreichte mit Führerin/Besitzerin Hedda Schirmeyer beachtliche 70 Punkte, Primus mit Erstlingsführer Oliver Sandmann konnte unglaubliche 77 Punkte einsammeln. Auf der Hasenspur zeigte Primus seine vorzügliche Nase und anhaltenden Spurlaut über sehr weite Distanzen. Zensur: 12

Zur HZP wurden 5 Hunde des P-Wurfes geführt. Proud Lady legte bereits mit 9 Monaten die HZP mit erstaunlichen 176 Punkten ab. Ihre herausragende Nasenleistung sowie ihren Spurlaut konnte sie auf der Prüfung leider nicht zeigen.

 HZP

2019 Proud Lady 176 Pkt. sil/ spl

2020 Paula 192 Pkt. Sil / spl

2020 Primus 185 Pkt. Sil / spl

2020 Polidor 180 Pkt. sil/ spl

2020 Prinzess 179 Pkt. sil

Die Prüfungsergebnisse der HZP beweisen, dass diese Hunde mit ihrer Führerin/ ihren Führern beachtenswerte Leistungen erreichten.

Paula mit ihrem Führer/Besitzer Dr. Theben haben keine Mühen gescheut, mehrfach von der Insel Rügen in die alte Heimat Westfalen zu fahren, um in gut besetzten Niederwildrevieren zu üben. So wurden der Ruheständler und seine Paula ein tolles Gespann , das zu Höchstleistungen fähig ist.

Primus wurde seinem Namen auch auf der HZP gerecht. Mehrmals zeigte der Rüde sehr gute Leistungen im oberen Bereich (Note 11). 

Auch Prinzess und Polidor konnten ihre sehr gute Nase im Feld und bei der Wasserarbeit unter Beweis stellen und erreichten in allen Fächern die Note sehr gut. Für die vielfältigen Bemühungen um die P-Wurf-Hunde sage ich an dieser Stelle allen Besitzern nochmals herzlichen Glückwunsch und ein aufrichtiges Dankeschön. Es ist in vorbildlicher Weise gelungen, die Basisanlagen der Emstaler angemessen zu fordern und zu fördern!

Q-Wurf

Sieben Hunde bestanden erfolgreich die HZP. Mehrere ErstlingsführerInnen haben viel Zeit und Aufwand investiert, dennoch fielen die Ergebnisse teilweise nicht wie gewünscht aus. Als Gründe wurden die Witterungsvoraussetzungen, der geringe Wildbesatz, die ungewohnte Situation, eine gewisse Unerfahrenheit und auch die Prüfer genannt.

Allen nochmals herzlichen Glückwunsch:

Quartus 179 Pkt. sil/ spl Ludger Möllenbeck

Quastor 176 Pkt. sil/ spl Florian Brückner

Quinto 132 Pkt sil Ralf Hartenfels(ohne lebende Ente)

Quintus 140 Pkt. sil Stephanie Janning

Questa 183 Pkt. sil/ spl Dr. Alexandra Engels

Quina 159 Pkt. sil Dr. Konrad Schmalhofer

Quitte 161 Pkt. sil Dr. Bert Mierke

Quinta erhielt für die Arbeit hinter der lebenden Ente die Note 11! 

Erwähnenswert ist der ausgeprägte Sicht- bzw. Spurlaut bei diesem Wurf. 

Die Hündin Ondra vom Emstal hat Anfang September 2019 die HZP in Rheinland-Pfalz mit 188 Punkten absolviert.

In den Fächern Nase, Suche, Vorstehen, Führigkeit und Arbeitsfreude konnte Ondra sich besonders hervor tun und erhielt jeweils die Benotung sehr gut (11).

Herzlichen Glückwunsch an die Führerin Sabine Beimbauer sowie Besitzerin Kathleen Kinzer.

Aus dem P-Wurf vom Emstal tat sich die Hündin Proud Lady auf der HZP in Vechta besonders hervor.

Lady bestand die HZP und die JEP im Alter von 9 Monaten mit beachtlichen 177 Punkten.

Lady ist eine enorm arbeitsfreudige, willensstarke, feinnasige HÜndin, die auch durch ihre äußere Erscheinung und ihr dichtes Haarkleid beeindruckt.

Proud Lady vom Emstal mit ihrem Züchter Wilhelm Krümpel

[Home] [Aktuelles] [UnsereZucht] [Zuchtziel] [Welpenaufzucht] [Kontakt] [Bildergalerie]